Individuell. Sicher. Innovativ.
Lösungen rund um Fenster und Türen!
MO-DO 06:30-12:00Uhr und 12:30-17:00Uhr
             FR 06:30-15:00Uhr durchgehend        
Für Industrie, Handwerk und Handel
FILTER EINBLENDEN

  • Bruttogewicht0,6 kg
  • Länge280 mm
  • Breite190 mm
  • Höhe45 mm
  • Zolltarifnummer85444290

SVP-A 1100 Hochflexibles Anschlusskabel 12-adrig, mit einseitig angeschlagener Kupplung zur verpolungssicheren Ver- bindung mit SVP/SVA/SVI 6xxx, 4xxx und 2xxx, Länge = 10 m, LIYY 12 x 0,23 mm2, Ø = 6,5 mm


DORMA SVP-A 1100 Anschlusskabel
Artikel Anfragen
  • Bruttogewicht0,007 kg
  • Zolltarifnummer85444290

SVP-A Adapter A1000 dient als Verbind- ungsstück zum Anschluss von SVP NG/SVA/SVI Schlössern an das alte SVP-A 1000 Anschlusskabel, Länge 120 mm


DORMA SVP-A Adapter (A1000)
Artikel Anfragen
  • Bruttogewicht1,02 kg
  • Länge300 mm
  • Breite150 mm
  • Höhe120 mm
  • Zolltarifnummer85371098

Steuerung SVP-S24 DCW/LON montiert im Kunststoffgehäuse IP45 mit Netzteil B200 x H120 x T90 mm


DORMA SVP-S 24 DCW
Artikel Anfragen
  • Bruttogewicht1,02 kg
  • Länge300 mm
  • Breite150 mm
  • Höhe120 mm
  • Zolltarifnummer85371098

SVP-S 44 Steuereinheit im Kunst- stoffgehäuse mit Netzteil, IP 54, zum Betrieb von DCW®-fähigen Motorschlössern im Stand-Alone Modus. Anschluss an 24 V DC, Anlaufspitzenstrom: 150 mA (SVP)/1,5 A (M-SVP). Ruhestrom: ca. 66 mA Kontaktbelastbarkeit: 24 V DC, 0,5 A, induktiv, 1 A ohmsch mit Netzteil dormakaba NT 24 1.5S. Versorgung- spannung: 230 V AC +/? 10 %. Abmessung Gehäuse (B x H x T): ca. 200x120x90 mm


DORMA SVP-S 44 DCW® Steuereinheit
Artikel Anfragen
  • Dornmaß35
  • FunksystemNein
  • Länge des Anschlusskabels10
  • ScharfschaltanzeigeNein
  • Scharfschaltung biometrischNein
  • Scharfschaltung elektronischNein
  • Scharfschaltung geistigNein
  • Scharfschaltung mechanischNein
  • Schutzart (IP)IP30
  • VdS Klasseohne

Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung 709X Rohrrahmen-Version, Das Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung wird vor allem dort eingesetzt, wo der Vorteil einer drückergesteuerten Entriegelung mit den mechanischen Sicherheitsanforderungen der Schlossmodelle 309X und 409X kombiniert werden muss. Durch die integrierten Überwachungskontakte können wesentliche Schlosszustände abgefragt werden., Der Riegel wird durch den eingekoppelten Außendrücker zurückgezogen und die Sperrung der Kreuzfalle aufgehoben. Beim Schließen der Türe bewirkt die Steuerfalle in Zusammenspiel mit der Kreuzfalle das Ausschließen des vorgespannten Riegels und die Sperrung der Kreuzfalle, die somit als zusätzliche Verriegelung dient., Die Einstellung der Panikseite sowie die Auswahl zwischen Ruhe- und Arbeitsstrom erfolgt bei Bedarf am Schloss., Mechanische Selbstverriegelung, Mechanische Ablaufsteuerung zwischen Kreuz- und Steuerfalle, Mit Kreuzfalle, daher für Türen DIN L / DIN R umstellbar, Panikseite umstellbar, Ruhe- / Arbeitsstrom umstellbar, Einbruchhemmend durch massiven Riegel mit 20 mm Ausschluss, Panikfunktion ? Zulassung nach EN 179 ? Zulassung nach EN 1125, Für Feuerschutztüren geeignet, Steuerbarer Außendrücker, Wechselfunktion zur Entriegelung über Schlüssel von außen, Überwachungsfunktionen, Die Schlösser der Modell-Reihe 709X besitzen eine geteilte Drückernuss und bedürfen somit eines Innendrückers (oder einer Panikgriffstange) und eines Außendrückers., Die Ansteuerung des Schlosses erfolgt durch einen Impuls eines Kartenlesers, Codeschlosses, Zeitschaltuhr, Taster etc.


EFFEFF Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung
Artikel Anfragen
  • Dornmaß45
  • FunksystemNein
  • Länge des Anschlusskabels10
  • ScharfschaltanzeigeNein
  • Scharfschaltung biometrischNein
  • Scharfschaltung elektronischNein
  • Scharfschaltung geistigNein
  • Scharfschaltung mechanischNein
  • Schutzart (IP)IP30
  • VdS Klasseohne

Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung 709X Rohrrahmen-Version, Das Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung wird vor allem dort eingesetzt, wo der Vorteil einer drückergesteuerten Entriegelung mit den mechanischen Sicherheitsanforderungen der Schlossmodelle 309X und 409X kombiniert werden muss. Durch die integrierten Überwachungskontakte können wesentliche Schlosszustände abgefragt werden., Der Riegel wird durch den eingekoppelten Außendrücker zurückgezogen und die Sperrung der Kreuzfalle aufgehoben. Beim Schließen der Türe bewirkt die Steuerfalle in Zusammenspiel mit der Kreuzfalle das Ausschließen des vorgespannten Riegels und die Sperrung der Kreuzfalle, die somit als zusätzliche Verriegelung dient., Die Einstellung der Panikseite sowie die Auswahl zwischen Ruhe- und Arbeitsstrom erfolgt bei Bedarf am Schloss., Mechanische Selbstverriegelung, Mechanische Ablaufsteuerung zwischen Kreuz- und Steuerfalle, Mit Kreuzfalle, daher für Türen DIN L / DIN R umstellbar, Panikseite umstellbar, Ruhe- / Arbeitsstrom umstellbar, Einbruchhemmend durch massiven Riegel mit 20 mm Ausschluss, Panikfunktion ? Zulassung nach EN 179 ? Zulassung nach EN 1125, Für Feuerschutztüren geeignet, Steuerbarer Außendrücker, Wechselfunktion zur Entriegelung über Schlüssel von außen, Überwachungsfunktionen, Die Schlösser der Modell-Reihe 709X besitzen eine geteilte Drückernuss und bedürfen somit eines Innendrückers (oder einer Panikgriffstange) und eines Außendrückers., Die Ansteuerung des Schlosses erfolgt durch einen Impuls eines Kartenlesers, Codeschlosses, Zeitschaltuhr, Taster etc.


EFFEFF Sicherheitsschloss mit Drückersteuerung
Artikel Anfragen
  • Dornmaß35
  • FunksystemNein
  • Länge des Anschlusskabels10
  • ScharfschaltanzeigeNein
  • Scharfschaltung biometrischNein
  • Scharfschaltung elektronischNein
  • Scharfschaltung geistigNein
  • Scharfschaltung mechanischNein
  • Schutzart (IP)IP30
  • VdS Klasseohne

Sicherheitsschloss Motorausführung mit externer Steuerung 509X Rohrrahmen-Version, Das Sicherheitsschloss Motorausführung wird vor allem dort eingesetzt, wo der Vorteil einer motorischen Entriegelung mit den mechanischen Sicherheitsanforderungen der Schlossmodelle 309X und 409X kombiniert werden muss. Durch die integrierten Überwachungskontakte können wesentliche Schlosszustände abgefragt werden., Der Riegel wird durch einen Elektromotor eingezogen und durch einen Federmechanismus vorgespannt. Beim Schließen der Türe bewirkt die Steuerfalle das Ausschließen des vorgespannten Riegels und die Sperrung der Kreuzfalle, die somit als zusätzliche Verriegelung dient., Das Schloss arbeitet nach dem Arbeitsstromprinzip und bleibt bei Stromausfall verriegelt und kann nur mittels Schlüssel oder Betätigung des Innendrückers geöffnet werden., Mechanische Selbstverriegelung, Mit Kreuzfalle, daher für Türen DIN L / DIN R umstellbar, Mechanische Ablaufsteuerung der Selbstverriegelung zwischen Kreuzfalle und Steuerfalle, Einbruchhemmend durch massiven Riegel mit 20 mm Ausschluss, Einbruchhemmung bis Klasse WK2 in geeigneten Türsystemen erreichbar, Panikfunktion ? Zulassung nach EN 179 ? Zulassung nach EN 1125, Für Feuerschutztüren geeignet, Motorische Entriegelung, daher perfekt geeignet für die Kombination mit Türautomation, Einsatz mit Wechselbeschlag, Wechselfunktion zur Entriegelung über Schlüssel von außen, Überwachungsfunktionen, Die Schlösser der Modell-Reihe 509X besitzen eine durchgehende Drückernuss und bedürfen somit eines Wechselbeschlages (innen Drücker oder Panikgriffstange, außen Knopf oder Griffstange). , Die Ansteuerung des Schlosses erfolgt durch einen Impuls eines Kartenlesers, Codeschlosses, Zeitschaltuhr, Taster etc., für Rohrrahmentüren


EFFEFF Sicherheitsschloss mit externer Steuerung
Artikel Anfragen
  • Dornmaß30
  • FunksystemNein
  • Länge des Anschlusskabels10
  • ScharfschaltanzeigeNein
  • Scharfschaltung biometrischNein
  • Scharfschaltung elektronischNein
  • Scharfschaltung geistigNein
  • Scharfschaltung mechanischNein
  • Schutzart (IP)IP30
  • VdS Klasseohne

Sicherheitsschloss Motorausführung mit externer Steuerung 509X Rohrrahmen-Version, Das Sicherheitsschloss Motorausführung wird vor allem dort eingesetzt, wo der Vorteil einer motorischen Entriegelung mit den mechanischen Sicherheitsanforderungen der Schlossmodelle 309X und 409X kombiniert werden muss. Durch die integrierten Überwachungskontakte können wesentliche Schlosszustände abgefragt werden., Der Riegel wird durch einen Elektromotor eingezogen und durch einen Federmechanismus vorgespannt. Beim Schließen der Türe bewirkt die Steuerfalle das Ausschließen des vorgespannten Riegels und die Sperrung der Kreuzfalle, die somit als zusätzliche Verriegelung dient., Das Schloss arbeitet nach dem Arbeitsstromprinzip und bleibt bei Stromausfall verriegelt und kann nur mittels Schlüssel oder Betätigung des Innendrückers geöffnet werden., Mechanische Selbstverriegelung, Mit Kreuzfalle, daher für Türen DIN L / DIN R umstellbar, Mechanische Ablaufsteuerung der Selbstverriegelung zwischen Kreuzfalle und Steuerfalle, Einbruchhemmend durch massiven Riegel mit 20 mm Ausschluss, Einbruchhemmung bis Klasse WK2 in geeigneten Türsystemen erreichbar, Panikfunktion ? Zulassung nach EN 179 ? Zulassung nach EN 1125, Für Feuerschutztüren geeignet, Motorische Entriegelung, daher perfekt geeignet für die Kombination mit Türautomation, Einsatz mit Wechselbeschlag, Wechselfunktion zur Entriegelung über Schlüssel von außen, Überwachungsfunktionen, Die Schlösser der Modell-Reihe 509X besitzen eine durchgehende Drückernuss und bedürfen somit eines Wechselbeschlages (innen Drücker oder Panikgriffstange, außen Knopf oder Griffstange). , Die Ansteuerung des Schlosses erfolgt durch einen Impuls eines Kartenlesers, Codeschlosses, Zeitschaltuhr, Taster etc.


EFFEFF Sicherheitsschloss mit externer Steuerung
Artikel Anfragen


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.



Datenschutz